Regeln des Miteinanders

Ich verletze und beleidige niemanden mit Worten, Zeichen oder körperlich.

Ich hole einen Erwachsenen zu Hilfe, wenn ein Streit nicht friedlich gelöst werden kann.

Ich höre auf alle Erwachsenen, die in der Schule arbeiten.

Ich hinterlasse im Schulgebäude und auf dem Schulhof alles sauber und ordentlich.

Ich nehme Dinge von anderen Kindern nur, wenn sie es mir erlauben und gebe sie heil zurück.

Pausenregeln

Ausgeliehene Spielsachen und Spielgeräte behandle ich achtsam.

An der Vogelnestschaukel bin ich besonders vorsichtig.

In der Ruhezone gehe ich langsam, verhalte mich ruhig und respektiere alle, die sich dort zurückziehen.

Ich spiele keine Prügel- oder Kampfspiele.

Ich klettere nicht die Rutsche hoch.

Auf dem Klettergerüst bin ich besonders vorsichtig und rücksichtsvoll, damit sich niemand verletzt.

Ich werfe nicht mit Sand, mit Rindenmulch oder mit an deren Dingen.

Ich achte auf dem Schulhof die Natur und reiße keine Pflanzenteile ab.

Während der Pause bleibe ich auf dem Schulhof.

Treppengeländer und Zaun sind keine Sitz- oder Spielgelegenheiten.

Am Ende der Pause stelle ich mich auf (Klasse 1) oder begebe mich zügig in meinen Klassenraum.